Zwischen Angst und Vertrauen

ich sitze hier und möchte gern etwas schreiben…was? keine Ahnung…
also mal gucken wo dieser Post hingeht…
wie geht es mir im Moment?
ich glaube recht gut…ja, ich habe meine vielen „hier tuts weh und da auch“…aber im Großen und Ganzen ist es okay…die nächste Nachsorge steht schon wieder in den Startlöchern…irgendwann im Februar… „Zwischen Angst und Vertrauen“ weiterlesen

||||| 2 mag ich! |||||

Traurig

der Tod ist in den letzten Tagen wieder mal omnipräsent…einige haben in den letzten Tagen ihren Platz an der “ Afterlife Heldenbar“ eingenommen…
und für mich ist heute ein trauriger Tag…der Himmel sieht aus als würde er auch weinen wollen…mir selbst stehen oft die Tränen in den Augen…
warum? ich weiss es nicht so richtig…heut ist einer der Tage an denen ich meine Ma besonders vermisse…ich viel an sie denken muss… „Traurig“ weiterlesen

||||| 3 mag ich! |||||

Freunde

Ich habe eine Freundin und der geht es gerade nicht wirklich gut…
Seit Tagen, ringe ich für mich nach den passenden Worten…aber alles was mir einfällt ist einfach nicht genug…es schafft nicht ansatzweise das wieder zu geben, was ich fühle und denke… „Freunde“ weiterlesen

||||| 2 mag ich! |||||

zwanzig Jahre und nen Keks

mein armer Mann…da kam er vor ein paar Tagen bei mir an und fragte ob ich mir was zum Hochzeitstag wünsche…scheinbar hatte er wirklich gedacht, ich hätte mich mit der Hochzeit von vor einem Jahr geändert…
hab ich nicht…ich habe noch nie viel Wert auf Geschenke gelegt…ich freu mich wenn ich eins bekomme…aber, es geht mir nicht schlechter wenn es nicht so ist…und es ist für mich definitiv kein Zeichen von „ich mag dich“ oder „ich mag dich nicht“ „zwanzig Jahre und nen Keks“ weiterlesen

||||| 3 mag ich! |||||

Drachenbootrennen

ich will gar nicht so viel heute schreiben…aber zumindest ein kleines Lebenszeichen von mir da lassen…

wisst ihr was ich am Wochenende gemacht habe?
ich bin Samstag Morgen um halb sechs aufgestanden…
und war ab halb acht in Bremen am Werdersee unterwegs…und da war es so richtig cool gewesen…
da war nämlich am Samstag Drachenbootrennen…und ich und noch viele andere aus meinem Arbeitsteam haben mit gemacht… „Drachenbootrennen“ weiterlesen

||||| 1 mag ich! |||||

sechs Monate

He meine kleine Ma,

so habe ich dich in den letzten Monaten deiner Krankheit öfter angesprochen…
es passte zu dir als zierliche Person die du geworden bist…
sechs Monate sind nun vergangen…manchmal frage ich mich, wo ist die Zeit hingelaufen…sie läuft einfach weiter…mal schneller…mal langsamer…aber was immer gleich bleibt, das ist die Art wie du fehlst…ich habe mir so manches mal in den letzten sechs Monaten gewünscht, das wir noch einmal reden können „sechs Monate“ weiterlesen

||||| 3 mag ich! |||||