der erste Tag

der erste Tag im neuen Jahr…
begann bei mir mit einer Aufräumaktion…
ich miste aus und werfe weg…
ich fühlte mich heut einfach so beengt…da hilft nur aufräumen und von Dingen trennen…
gesagt, getan…

am Ende stand im Wohnzimmer noch ein Pappkarton…hm…was da wohl drin?
es gibt Dinge und auch Kartons die sollte man einfach zu lassen…
so auch diesen Karton in unserem Wohnzimmer…
ist doch egal was da drin ist…ich vermisse nix…also wird es auch nicht wichtig sein…ich könnt ihn eigentlich direkt so weg werfen…ohne gucken…
tja, könnte halt…
hab ich natürlich nicht so getan…man ist ja neugierig…letztendlich kostete es mich wieder mal Tränen…
der Inhalt dieser Kiste ist fast 3 Jahre alt…als ich den Deckel hob, bereute ich es schon auf der Stelle…und doch machte ich weiter…Deckel weg…
vor mir Unmengen von Papieren…ja, noch immer bestand die Chance es sein zu lassen…
und noch immer schlug ich dieses Angebot aus…
letztendlich befanden sich in diesem Karton sämtliche Unterlagen zu meiner Erkrankung…Genomic Health, AOK, Port Ausweis, Chemoaufklärung, OP Aufklärung, Onkotype Ergebnis, Antrag Schwerbehinderung, Fahrausweis, Arztbriefe, Chemobriefe, Neurokonsile…
puh, ich weiß nicht ob das jetzt so das richtige für den 01.01. ist…egal…ich halte jedes Dokument einmal in der Hand…und ich habe jedes dieser Dokumente danach weggeworfen…es hat halt keine Relevanz ob ich sie aufhebe oder nicht…
Ergebnis Onkotype Test…8% Wahrscheinlichkeit auf Fernmetas in 10 Jahren…der Aufdruck ist das Papier nicht wert….wenn ich zu den 8% gehöre, dann kann es auch dieser Zettel nicht ändern…also weg damit…
einzig drei Unterlagen bleiben zurück…mein Erstdiagnosearztbrief, der meiner Mutter und der meiner Tante…falls ich doch irgendwann einmal den Gentest machen lasse…
der Gedanke an diese Zeit hat mir mal wieder Tränen in die Augen getrieben…diese Angst, die sofort wieder greifbar ist…dieses Gefühl das mich einfach überrollte…und dieser innere Wunsch, das alles hinter mir zu lassen…mein altes Leben zurück zu wollen…
nun sitze ich hier mit einer Tasse Tee und versuche das Chaos in meinem Kopf wieder in ruhigere Gewässer zu schicken…es wird gelingen….so wie es immer gelingt…trotz allem, der Preis ist jedes Mal hoch…

in diesem Sinne hoffe ich das ihr heute besseres mit eurem Tag angefangen habt

das könnte Dir auch gefallen

||||| 2 mag ich! |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.