es war mal wieder so weit

wollt ihr mal wissen wie das so abgeht?
mein Gedankenkarussell…
ich hab erst heut Nacht im Unterbewusstsein registriert das heute meine Mammographie ansteht…
wie hat sich das geäussert?
in chaotischen Träumen…immer wieder wach werden und am Ende das Gefühl habend, das man überhaupt nicht geschlafen hat…

heute war es dann zumindest so das mich mein Mann begleitet hat…das hat ein bisschen, ganz minimal, die Anspannung genommen…haha…wer es glaubt…
es war trotzdem gut…weil ich einfach jemanden zum reden hatte…

ja und dann sind wir um 7:48 in der Röntgenpraxis…die Leute von der Mammo kenn ich ja schon…die sind nett…das nützt natürlich nur bedingt…
naja um viertel nach acht kam ich dann endlich dran…ich gestehe, dann war ich doch schon ein Wrack…
vor dem Röntgengerät gingen dann meine Gedanken wieder mit mit durch…da half auch nicht das die MTA? Nee die heissen da glaube ich anders…egal…auf jeden Fall half mir dabei nicht das die Dame während meine Brust gequetscht wurde, mit mir über meine Tattoos reden wollte…

dann war ich fertig…also besser gesagt die vier Bilder die gemacht werden mussten, waren fertig…
nun hiess es Shirt über und warten…und dieses warten ist so grausam…
„setzen sich da mal hin….Frau Doktor braucht nen Augenblick…muss ja auch die Bilder zu den Vorbildern kontrollieren“

okay, ich sitze…ich stehe…ich gehe…ich sitze…ich stehe…ich gehe…
mein Blick wandert auf den Monitor…scheisse…da stand eben noch mein Name und Mammographie…jetzt steht da mein Name und Mamma…
fuck…was heisst das?

was machst du wenn da wieder was ist? wieder alles von vorn los gehen soll…
Angst…Angst bestimmt mal wieder das Denken…freigesetzt durch Fantasie…
das konnte ich alles schon mal besser…

die Türklinke geht langsam runter und hinein kommt eine lächelnde Ärztin…
scheisse, die guckt schon so mitleidig…
und dann fängt sie an zu sprechen „hallo…ihre Bilder sehen gut aus…überhaupt keine Veränderung zu den Bildern von letztem Jahr…darf ich die Brust noch einmal abtasten?“…

okay…
stopp…
sagte sie gerade keine Veränderungen? wow…was so ein Satz in dir auslösen kann…ich könnt die Welt knutschen…und von mir aus kann sie den ganzen Tag meine Brust abtasten, wenn es sie glücklich macht…mich hat sie schon glücklich gemacht…
so sehr das ich draussen erstmal mit meinem Mann abklatschen musste…ups

ja, so war dann mal mein Morgen…voller Adrenalin…aber jetzt ist alles wieder gut…und ihr wisst nun wie es in mir aussieht, wenn die Nachsorge ansteht…

das könnte Dir auch gefallen

||||| 1 mag ich! |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.