so lange her …

… ja mein letzter Beitrag liegt genau eine Woche zurück…uff…aber, es geht mir gut und das ist das was zählt…ich habe schlichtweg keine Zeit gehabt zum schreiben und zum Gedanken machen…ich habe mal wieder einfach nur gelesen…und es warten noch viele Bücher darauf das ich damit weiter mache…ausserdem soll ich ja nach wie vor meinen Arm schonen…die Geschichte mit meinem Ellenbogen ist noch nicht vorbei…es wird zwar langsam besser…aber pralle ist noch nicht und somit bin ich nun doch nicht um so eine olle Spritze in Richtung Ellenbogen rum gekommen und trage ne Bandage bei Belastung…gestern war aber zum ersten mal bei vielen Bewegungen ne Schmerzfreiheit da…

heute war Bestrahlung 12 von 28…Montag ist Bergfest…juhuu…ich freu mich…bis dato gehts mir damit auch recht gut…ich kann weiterhin morgens zum Sport gehen…die Haut ist nach wie vor okay…
heute morgen hab ich meinen Mann mal wieder zu Fuss zur Arbeit begleitet…das sind hin und zurück zusammen um die 4 km…ich liebe diese Läufe mit ihm…wir können dabei immer so schön reden…haben wir auch schon immer so gemacht…viele Entscheidungen in unserem gemeinsamen Leben haben wir bei Wanderungen gefällt 🙂 …auf jeden Fall ist mir heute morgen aufgefallen wie gut es mir schon wieder geht…ich habe deutlich mehr Ausdauer und Kondition als noch vor ein oder zwei Wochen…diese Schnappatmung geht zurück…ich kann wieder zügig laufen und dabei reden ohne das ich das Gefühl habe ein Sauerstoffzelt zu benötigen…diese Kurzatmigkeit die mich manchmal auch in Ruhe überfallen hat, ist so gut wie nicht mehr da…das zeigt mir das Stück für Stück wieder alles in Richtung normal geht…wobei…was ist schon normal?
meine Finger sind auch wieder richtig gut geworden…da hat sich diese Missempfindung komplett zurück gebildet…einzig meine Füsse wollen noch nicht so wirklich…wenn ich in Bewegung bin ist alles gut…aber wehe ich komme zur Ruhe…dann wird es manchmal wirklich unerträglich…allerdings hab ich seit gut einer Woche auch das Lyrica komplett abgesetzt…vielleicht hängt es damit auch noch zusammen…aber ich kann diese ganzen Tabletten nicht mehr sehen…
mit dem Tamoxifen, welches ich jetzt ja seit fast einem Monat nehme geht es mir auch gut…abends und nachts ist mir zwar oft warm, heiss und dann wieder kalt…aber gut…damit muss ich irgendwie klar kommen…und wenn das alles ist, naja dann ist das auch zu ertragen…

mittlerweile schaffe ich es beim Sport gut eine knappe Stunde Rad zu fahren…mein Puls bleibt dabei auch in einem guten Bereich und die Wattzahl am Gerät geht endlich mal nach oben…das zeigt ja auch noch mal das ich Fortschritte mache…

und dann habe ich folgendes festgestellt…in knapp 8 Wochen muss ich wieder arbeiten…man achte auf die Wortwahl…“MUSS“…schon komisch…immer war im Kopf dieses „wann kann ich endlich wieder?“ und nun zum Ende hin ändert sich das und ich benutze das Wort „muss“…ich freu mich drauf…ohne Frage…aber irgendwie macht es nach 10 Monaten auch ein bisschen Angst…die Zeit ist halt nicht stehen geblieben…alle und alles hat sich weiterentwickelt…inkl ich…nun ja…man wird sehen…bis August arbeite ich eh erstmal in einer Vier-Tage-Woche um meinen ganzen Resturlaub wegzubekommen…

so und nu genug für heute…WP_20151203_001 (2)die Bücher warten noch auf mich 🙂

 

Eine Antwort auf „so lange her …“

  1. Acht Wochen noch? Das gehe sooooooooooo schnell.
    Super, dass du langsam wieder richtig fit wirst 🙂 Und sich manche Zustände bessern. Bis auf den Ellenbogen. Das ist schon eine doofe Sache.
    Welche Bücher verschlingst du derzeit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.